Teuflisch Royalistische Pinguine

Multiplayer

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon Kane » Dienstag 29. Mai 2012, 15:33

JPP,
ich schaue heute Abend mal danach.
Das mit dem ignorieren ist mein Fehler, die settings.cfg steht noch auf Debuggen.
Die Propaganda Bilder waren mir zunächst mal Wurst.
Aber daß das Spiel crasht ... tststs
Kane
Site Admin
 
Beiträge: 3168
Registriert: Freitag 20. August 2010, 13:33
Wohnort: Babenhausen, Hessen

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon JPP » Dienstag 29. Mai 2012, 17:07

Ok. Gut zu wissen. In dem Fall kannst Du Dir eine weitere Fehlersuche sparen. Da das Spiel immer beim Starten / Laden des Szenarios abrauchte, habe die mal die Auflösung anders eingestellt - nu' läuft's. Zwar nur auf 1024 x 768, aber besser als nichts.

Ich hätte es mir aber wohl besser erspart, denn nun, wo ich einen ersten Blick ins Spiel hab werfen können, bin ich erst recht am Boden zerstört. Da hat es doch irgend ein Schufft gewagt, die japanisch-kaiserliche Armee allzu arg zu schröpfen. Ein Skandal!

Ja, ja, schon klar ... dafür gab's Stuka, 'ne Marine-Inf. und die dollen Elite-Horden. Is´ scho' recht, is' scho' recht ... das stehe ich auch noch durch.

Bei den 2'er Transportern wird aber immer noch die falschen Flagge angezeigt (KWA statt JAP).

Soll der Moralwert der LSJ sich wirklich sooo stark von denen der anderen Jägertypen unterscheiden? oder kann es vielleicht sein, dass Ihr da lediglich eine 1 an erster Stelle vergessen habt?

Habt Ihr evtl. vergessen, nach der Senkung der Baupreise für Schiffe, die Kosten der Marineeinheiten - die schon von Beginn an in der Bauliste sind - entsprechend anzupassen?
Grüße

Bild

Bild
Benutzeravatar
JPP
 
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 22:44

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon DerStudti » Dienstag 29. Mai 2012, 17:30

JPP hat geschrieben:Ich hätte es mir aber wohl besser erspart, denn nun, wo ich einen ersten Blick ins Spiel hab werfen können, bin ich erst recht am Boden zerstört. Da hat es doch irgend ein Schufft gewagt, die japanisch-kaiserliche Armee allzu arg zu schröpfen. Ein Skandal!

Ja, ja, schon klar ... dafür gab's Stuka, 'ne Marine-Inf. und die dollen Elite-Horden. Is´ scho' recht, is' scho' recht ... das stehe ich auch noch durch.


Gerrit hat für ne historische OOB gesorgt. Einige Elite-Inf. gibt's dann gegen Bares später per Event. Sie symbolisieren die großen Infanterieverbände Japans mit überdurchschnittlicher Größe.

JPP hat geschrieben:Bei den 2'er Transportern wird aber immer noch die falschen Flagge angezeigt (KWA statt JAP).


Jepp, da sind die Flaggen noch überarbeitungsbedürftig. Ich mach's gleich mal...

JPP hat geschrieben:Soll der Moralwert der LSJ sich wirklich sooo stark von denen der anderen Jägertypen unterscheiden? oder kann es vielleicht sein, dass Ihr da lediglich eine 1 an erster Stelle vergessen habt?

Habt Ihr evtl. vergessen, nach der Senkung der Baupreise für Schiffe, die Kosten der Marineeinheiten - die schon von Beginn an in der Bauliste sind - entsprechend anzupassen?


Für beide Dinge gilt: Thomas hat sich einfach die aktuelle SVN-Fassung gekrallt und daraus eine MP-Version gemacht. Die Arbeiten an beiden Projekten sind noch nicht fertig.
Die Schiffspreise werden allerdings am zweiten Spieltag korrigiert. Da hab ich vorsorglich nen entsprechenden Schalter gesetzt.
DerStudti
Site Admin
 
Beiträge: 2371
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 00:34

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon jeannen » Dienstag 29. Mai 2012, 18:08

Bahzresh hat geschrieben:Die Achse mal bitte bei mir melden zwecks Rücksprache was wir machen wollen. Komme zwar selbst gerade aus dem Urlaub wieder und hab noch keinen Plan aber das wird sich wohl finden.


Thomas, machst du uns bitte ein Unterforum? Eins für die ganze Achse (incl. Japan) reicht.

Edit: Hab nix gesagt... viewforum.php?f=13
Bild
Immer schön imperialistisch denken!
Benutzeravatar
jeannen
 
Beiträge: 400
Registriert: Freitag 29. April 2011, 16:14
Wohnort: Neubrandenburg

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon Lord Rommel » Dienstag 29. Mai 2012, 21:22

Ich kann verkünden, dass Thomas gepackte Version bei mir arbeitet (Gestartet und einmal über den 1. Jan 36 hüppen lassen).
Bild
Benutzeravatar
Lord Rommel
Site Admin
 
Beiträge: 2286
Registriert: Freitag 27. August 2010, 14:36
Wohnort: Hauptstadt NRW - Nicht Köln!

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon Kane » Dienstag 29. Mai 2012, 21:30

Eine Anmerkung zu den LSJ ...
Die haben absichtlich eine niedrigere Moral als der Rest.
Kane
Site Admin
 
Beiträge: 3168
Registriert: Freitag 20. August 2010, 13:33
Wohnort: Babenhausen, Hessen

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon Kane » Dienstag 29. Mai 2012, 22:02

Ob ich wohl das MP im "Feindforum" auch ankündigen soll ? *grübel*
Kane
Site Admin
 
Beiträge: 3168
Registriert: Freitag 20. August 2010, 13:33
Wohnort: Babenhausen, Hessen

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon Linde » Mittwoch 30. Mai 2012, 08:06

Gut das ich das gestern noch kurz probiert habe, da wäre mir OHNE Testlauf doch ein
großer Fehler unterlaufen lightning . Das passiert jetzt nicht biglaugh
Bild
KGP Hauptquartier




Wenn man in Verhandlungen tritt , ist Überlegene Feuerkraft ein nicht zu unterschätzender Vorteil
Linde
Site Admin
 
Beiträge: 497
Registriert: Freitag 20. August 2010, 16:21
Wohnort: Grevenbroich

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon JPP » Mittwoch 30. Mai 2012, 08:11

Müsst Ihr im TRP jetzt auch mit diesem Schxxx anfangen, die Karte mit Einheiten ohne Stärkepunkte voll zu stellen. Warum macht man das? Soll das nett aussehen, oder was? Der Mist hat mich schon bei DD und DH genervt. Da hatten die Macher auch die tolle Idee, wild an der Stärke der Einheiten zu drehen. Warum muss der TRP ausgerechnet den Drexx nachmachen? Welchen spielerisch relevanten Effekt sollen in einem MP durch Start-Einheiten mit 6 und 8 Stärkepunkten erwachsen? Gerade bei der doch sehr speziellen Handhabung des Themas Manpower im TRP ist die Verstümmelung für mich ein echtes Ärgernis.

Zudem bin ich mir nicht sicher, wie sich eine dermaßen radikale Veränderung der Starteinheiten-Verteilung auf ein MP auswirkt. Ist diese wirklich nur anhand realer Rüstungszahlen vorgenommen worden? Für mich ergibt sich nämlich der Eindruck, dass dies eher mit Blick auf die Entwicklungen im letzten MP gemacht wurde (Infanterie-Menge bei Ländern wie Frankreich und Russland rauf, Einheitenanzahl bei Deutschland und Japan runter). Ich bin gespannt, ob diese Rechnung im MP aufgeht. Wenn ich mir die jetzigen Einheiten-Mengen Russlands, gerade im Bereich der Luftwaffe so ansehe, beschleichen mich (immer unter dem besonderen Aspekt der knappen Start-Manpower bei den Achsennationen und deren späte Erhöhung) erste Zweifel.

Gerade bei Japan, dass mit China ja recht zeitnah einen respektablen Gegner vor sich hat (6'fache Überlegenheit bei gleicher Orga), sind die (Ver-) Änderungen (z. B. -14 Garnisonen, Einheitenstärke z.B. bei der Kav- 6-8 Pünktchen) deutlich spürbar.
Benutzeravatar
JPP
 
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 20. April 2011, 22:44

Re: Teuflisch Royalistische Pinguine

Beitragvon Lord Rommel » Mittwoch 30. Mai 2012, 10:11

Da ich diese OOBs erstellt habe, möchte ich sie entsprechend erklären:
Es ist das Jahr 1936. Keine Armee der Welt hat voll mobilisiert und seine Divisionen nur im Reservestatus oder im Trainingsstatus stehen. Viele Nationen hatten also nur 3/4 oder 1/2 oder gar 1/4 der Mannschaften in den Verbänden.
Japan trifft das genau so hart oder minder hart wie das Reich oder Italien oder Russland oder Engeland.

Zu deiner konkreten Nation;
Japan hatte 1936 ein sehr kleines Landheer. Das war auch 1937 so, das war auch 1938 so.
Allerdings konnte ich in Testläufen China noch durchaus gut nieder ringen.

Das japanische Mutterland ist - bei seiner Armee - deutlich besser aufgestellt. Es hat seine reguläre InfDivs und die EliteDivs, die alle auf vollen MP stehen sollten.
Die KWA ist da zugegeben deutlich "MP-geschwächter". Die regulären, hist. Armeeeinheiten der japanisch kaiserlichen Armee sind aber auch hier auf voller Stärke.
Dagegen auf minderer Stärke befinden sich die mongolische Hilfsarmee, die chinesischen Kollaborateuresarmeen und die japanische Kavallerie-Gruppe.
Die mongolische Hilfsarmee war 1936 eine mit 8 Kavallerie-Divs auf dem Papier imposante Streitmacht. Allerdings war eine mongolische Kavallerie-Div 1936 gerade mal 1000 Mann stark. Das rechtfertigte aus meiner Sicht keine Div bei 100% Manpower.
Die chinesischen Kollaborateure waren 1936 noch relativ klein und in Formierung begriffen. Sie speisen sich in ihren Rekruten hauptsächlich aus den 1932iger und 1935 Gefechten zwischen Japan und China. Ihre stärke umfasste 1936 auch nur wenige tausend Mann. Auch dies rechtfertigte aus meiner Sicht geschwächte Divs.
Die Japanische Kavallerie-Gruppe war nur eine Formation aus kleinen Brigaden. Sie waren eigentlich keinen Divisionen. Ich war allerdings der Meinung, da sie mit den mongolischen Divs eingesetzt wurden und die Mongolen die Gliederung der japanischen Truppen kopiert hatten, sei es gerechtfertigt 3 "geschwächte Divs" in der hist Stärke der damals vorhandenen Brigaden zu schaffen.
Daneben bleiben noch die Grenzgarnisonen gegen Russland. Garnisonen sind von Natur aus kleinere Formationen. Die japanischen Grenzdivisionen hatten sich einst durch die Mandschurei gewühlt und hatte 1935-1936 Gefechte mit der roten Armee durchstehen müssen. Sie waren bewusst klein gehalten worden. Insgesamt sah ich in den mir vorliegenden Daten eine MP-Rechtfertigung für 50%.
Insgesamt basiert alles auf den Daten, denen ich habhaft werden konnte. Das kann leider bedeuten, dass nicht alles auf den Pkt genau stimmt, allerdings ist das Ergebnis dem Begriff TRP aus meiner Sicht deutlich näher.

Womit Japan 1936 wirklich angeben kann, ist die Tatsache, dass es die 3. stärkste Luftwaffe auf der Welt bieten konnte. Im Spiel hast du Zugriff auf eine beachtliche Luftflotte, die dir in China helfen müsste - helfen MUSS.

Vllt sei hier auch ein Hinweis an Italien angebracht:
ACHTUNG: INFO für ITALIEN
Die italienische Armee war 1936 in einer krassen Umbruchsphase. Die Armee hatte sich von 1932 bis 1935 krass aufgebläht. Der Duce hatte befohlen zahlreiche neue Land wie Luft-Divs zu schaffen. Sein genialer Plan; Er nahm eine alte Formation, halbierte sie und nannte die neue Hälfte auch Division. Diese Zerrupfung ist im Spiel durch durchgehend schwache Divs dargestellt.
Für die ITA LUFTWAFFE gibt es eine Dicision ab 1940 (Bedingungen: Es ist das Jahr 1940 und ITA ist in einem Krieg) auch die stärke beschränkte Luftwaffe neu zu gestalten. Dafür gibt es ein Info-Event.
Allerdings ist das Event in seiner Bedingung leider noch fehlerhaft!!! Es fehlt dort ein Eintrag, den ich noch bei Martin erfragen muss.

WEITER HINWEIS:
Ich weiß nicht, in wie weit ihr informiert seid. Ich arbeite an neuen Einheiten-Icons, da es mit den Alten Probleme gibt respektive einige Leute - auch bei MPs - hatten angemerkt, dass die TRP-Grafiken zwar von der Idee nett sein, aber dadurch wichtige Informationen und Hilfen verloren gehen würden. Ich habe es mir daher zur Aufgabe gemacht neue Icons zu entwerfen, die unverwechselbar sind, zum TRP passen und dem Spieler die bestmögliche Anzahl an Infos bereit stellen.
Ich darf für dieses MP eine erste Alpha vorlegen.
DOWNLOAD:
http://www.mediafire.com/?p0qbif2ts1iesas
INSTALLATION:
Packt das RAR in den Ordner "Euren TRP MP Ordner"/Mods/TRP_Entwicklung/GFX/Interface/Models.
Entpackt das RAR hier!
HINWEIS:
Es handelt sich um eine Alpha um Feedbacks und Meinungen zu diesem Konzept zu erhalten!
Aufgrund geplanter Reformen zu Wasser und in der Luft sind nur Landeinheiten eingefügt!
Ich freue mich über Rückmeldungen zu den Icons ^^
Bild
Benutzeravatar
Lord Rommel
Site Admin
 
Beiträge: 2286
Registriert: Freitag 27. August 2010, 14:36
Wohnort: Hauptstadt NRW - Nicht Köln!

VorherigeNächste

Zurück zu Multiplayer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste